Banner Risikomanagement Ausbildung

Risikomanagementbeauftragter ISO 31000 Schulung

Seit dem Jahr 1998 ist die Einführung und konstante Weiterführung eines Risikomanagementsystems in Deutschland für alle Aktiengesellschaften nach dem Gesetz (KonTraG) Pflicht. Darüber hinaus steigen auch die haftungsrechtlichen Anforderungen an Vorstände und Geschäftsführer. Aus diesem Grund ist dieses ISO 31000 Risikomanagement Seminar genau richtig für Sie, wenn Sie die gewünschte Rechts- und Haftungssicherheit in Ihrem Unternehmen erreichen wollen! Diese Risikomanagementbeauftragter ISO 31000 Schulung liefert Ihnen das notwendige Wissen zur Einführung sowie zur laufenden Betreuung eines Risikomanagementsystem nach der Norm ISO 31000 und qualifiziert Sie zum Risikomanagementbeauftragten. Nach Abschluss des Seminars stehen Sie zudem rechtlich auf der sicheren Seite, können Ihr Risikomanagementsystem erfolgreich einführen und entsprechen den Forderungen der Norm ISO 31000 und deutschen Wirtschaftsprüfern. Nutzen Sie daher die Möglichkeiten, die die ISO 31000 Ihrem Unternehmen bietet und eignen Sie sich in dem Risikomanagement Seminar alle notwendigen Grundlagen an.

Risikomanagement Schulung

Hier geht’s direkt zu Terminen und Veranstaltungsorten der Seminars Risikomanagementbeauftragter

Welche Inhalte vermitteln wir Ihnen in der Risikomanagementbeauftragter Schulung?

Nachfolgend erhalten Sie die Übersicht über die Inhalte dieser ISO 31000 Schulung zum Risikomanagementbeauftragten. Sie profitieren hierbei von einem ausgewogenen Mix aus Theorie- sowie Übungseinheiten.

Rechtliche Forderungen im Risikomanagement

Zunächst lernen Sie in dieser Schulung die rechtlichen Forderungen im Risikomanagement kennen. Angefangen von kaufmännischen Forderungen bis hin zu Selbstverpflichtungen.

  • Kaufmännisch gesetzliche Forderungen (KonTraG, SOX)
  • Haftungsrechtliche sowie Strafrecht Praktiken
  • Selbstverpflichtungen (z.B. Governance)
  • Verträge (z.B. Aufträge)
  • Normen (ISO 31000 Risikomanagement)

Normen und Standards des Risikomanagements

In dieser Einheit bringt Ihnen Ihr Trainer die verschiedenen Normen und Standards zur Umsetzung des Risikomanagementsystems in Ihrem Unternehmen bei.

  • ISO 31000 Risk Management – Principles and guidelines on implementation
  • ONR 49000 ff. „Risikomanagement für Organisationen und Systeme
  • Begriffe und Grundlagen
  • Umsetzung von ISO 31000
  • COSO Standard USA „EERM-Framework (COSO II)“
  • IDW PS 340 Deutschland „Die Prüfung des Risikofrüherkennungssystems nach §317 Abs. 4 HGB“

Was steckt hinter den Begrifflichkeiten und wie sehen die Zusammenhänge aus?

Weiterhin lernen Sie in dieser Weiterbildung die verschiedenen Rollen im Risikomanagement sowie der Hintergrund der Risikoverantwortung.

  • Stakeholder und Werte
  • günstige sowie bedrohliche Umstände und Ereignisse
  • Was ist ein Wagnis? – Chance oder Risiko ?
  • Risikofelder: normativer, strategischer und operativer Art
  • Risikomessung: halb – oder vollquantitativ
  • Risikoaggregation: Simulationen
  • Risikoeigner, Risikomanager sowie Risikomanagementbeauftragter
  • Was steckt hinter der Risikoverantwortung?

Welche Grundsätze bzw. Politik verfolgt die ISO 31000?

Des Weiteren lernen Sie in diesem Teil Ihrer Weiterbildung bestandsgefährdende Risiken, Restrisiko sowie das Risikoziel kennen.

  • Bestandsgefährdende Risiken, Restrisiko und Risikoziel

Risikomanagement Grundlagen

In diesem Teil Ihres Seminars geht es um die Grundlagen des Risikomanagements. Angefangen bei dessen Organisation und Inhalten bis hin zur strategischen PDCA-Führung.

  • Organisation und Aufbau sowie Inhalte und Vorgehen
  • Strategische PDCA-Führung: von der Planung: System, Strategie, Projekt planen – über die Durchführung: Projekt umsetzen – zum Check: Umsetzung bewerten (im Audit) – bis hin zur Absicherung: System verbessern

Wie sieht es mit dem Risikomanagementprozess aus?

Des Weiteren geht es in dieser Schulung um den Risikomanagementprozess und wie Sie hierbei Risiken identifizieren, beurteilen sowie steuern können.

  • Risikomanagementprozess generisch und allgemein – folgende Themenbereiche werden beleuchtet:
  • Zusammenhänge ermitteln sowie Risiken identifizieren, beurteilen und steuern, kommunizieren und berichten
  • Operative PDCA-Führung: von der Planung von Risikozielen, Risikostrategien sowie Maßnahmen; über die Durchführung der Risikosteuerung, über den Check durch die Bewertung der Ergebnisse bis hin zur Absicherung, worin Veränderungen eingeleitet werden.

Was sind die 4 grundsätzlichen Methoden im Risikomanagementprozess?

Zudem lernen Sie die 4 Methoden im Risikomanagementprozess kennen. Hierzu zählen neben der SWOT Analyse, SI VIS und der Risikomatrix auch die Monte-Carlo-Simulation.

  • SWOT – Analyse (strength, weakness, opportunity, thread)
  • SI VIS (stakeholder, issue, interest, situation)
  • Risikomatrix (1-, 2- und mehrdimensional) mit Beispiel aus im Seminar behandelte Fallstudien
  • Monte-Carlo-Simulation (Risikoaggregation) für ein Geschäftsmodell

Umsetzung Ihres Risikomanagements in die Praxis

Schließlich werden Sie im letzten Teil Ihrer Risikomanagementbeauftragter Schulung Ihr Wissen mithilfe von Fallstudien vertiefen.

  • Fallstudie 1:
    • Risiko sowie Chancenbericht einer deutschen Aktiengesellschaft
    • Analyse der gängigen organisatorischen & inhaltlichen Praxis
    • Übertragung dieser Praxis auf kleinere Unternehmen und Organisationen
  • Fallstudie 2:
    • Erstellung des Konzepts eines Risikomanagements für ein frei gewähltes reales oder virtuelles Unternehmen 
    • Gruppenarbeit der Teilnehmer sowie das Vorgehen nach der Norm ISO 31000 Gruppenarbeit der Teilnehmer & das Vorgehen nach der Norm ISO 31000

Welche Voraussetzungen gelten für Ihre Teilnahme an dieser Risikomanagementbeauftragter Schulung?

Für Ihre Teilnahme an dieser Risikomanagementbeauftragter Schulung benötigen keine speziellen Vorkenntnisse. Erfahrungen mit Managementsystemen sind dabei hilfreich, jedoch nicht zwingend notwendig.

Wer ist die Zielgruppe dieser Ausbildung?

Diese Schulung richtet sich an Personen, die sich mit der Planung, der Umsetzung sowie der Veränderung von Risiko- und Chancenmanagement befassen.

Welches Ziel verfolgt diese Risikomanagementbeauftragter Schulung?

In dieser Schulung erwerben Sie umfangreiches Wissen zur Ausführung der Rolle des Risikomanagementbeauftragten. Zudem geben wir Ihnen Wissen über die Organisation des Risikomanagements in Unternehmen und Risikomanagementkonzepte nach internationalen Normen sowie nach weiteren standardisierten Praktiken mit.

Was für einen Schulungsnachweis gibt es im Anschluss an Ihre Teilnahme?

Sie erhalten nach der Teilnahme an dieser Weiterbildung eine Qualifikationsbescheinigung zur Teilnahme der Schulung „Risikomanagementbeauftragter ISO 31000“ in deutscher sowie englischer Ausführung.


Alle Informationen zu diesem Seminar Risikomanagementbeauftragter ISO 31000

Weitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Download der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte des Seminars Risikomanagementbeauftragter ISO 31000 kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und weitere Schulungen aus unserem Ausbildungsprogramm!


Weiterbildung zum Risikomanagement – Ihre Übersicht

Die Ausbildung im Bereich Risikomanagement ist modular aufgebaut. Somit ist Ihr individueller Einstieg möglich. Abhängig davon, ob Sie bereits über Vorkenntnisse verfügen oder nicht, können Sie Ihre Ausbildung ganz Ihren Bedürfnissen anpassen. DOWNLOAD Ausbildungsprogramm: Klicken Sie auf den Link, um sich unsere umfangreiche Übersicht als PDF herunterzuladen.

Sie sehen in unserer Schulungsübersicht außerdem, in welcher Kursform das jeweilige Modul zur Verfügung steht. Dabei gibt es Präsenztraining, Blended Learning und Online Schulung in Form von E-Learning als Möglichkeiten.

Klicken Sie auf die Grafik, um diese vergrößert anzuzeigen.

Ausbildungsübersicht - Schulungen der VOREST AG aus dem Bereich Risikomanagement

+